• aktualisiert:

    GOCHSHEIM

    Grenzstein mit Graffito verschmiert

    Anzeige wegen Sachbeschädigung durch Graffiti ist von einer Verantwortlichen der Gemeinde Gochsheim bei der Polizei erstattet worden. Als Tatzeit wird das zurückliegende Wochenende bis zur Feststellung im Verlauf dieses Montags angenommen. Der Unbekannte hat mit einem Spray mit schwarzer Farbe auf den Grenzstein, der an der alten Ortsverbindungsstraße zwischen Gochsheim und Sennfeld aufgestellt ist und genau an der Gemarkungsgrenze steht, ein obszönes Symbol aufgesprüht. Weiterhin hat er auch noch die geteerte Straße davor besprüht. Die Schadensschätzung beläuft sich auf etwa 500 Euro.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!