• aktualisiert:

    Grettstadt

    Grettstadter Feuerwehr öffnete ihre Türen

    Symbolisch übergab Bürgermeister Ewald Vögler den Fahrzeugschlüssel für den Mannschaftstransportwagen, der zuvor durch Dekan Gregor Mühleck gesegnet worden war, an Kommandant Lars Stumm. Mit ihnen freuen sich Kreisbrandrat Holger Strunk (links) und Zweiter Kommandant Stefan Wolf. Foto: Ruth Volz

    Den Tag der offenen Tür nutzte die Feuerwehr Grettstadt, um mit vielen Gästen zu feiern, Werbung für die gute Sache zu machen und den Mannschaftstransportwagen (MTW) offiziell in den Fuhrpark der Wehr aufzunehmen. Die Segnung erfolgte durch Dekan Gregor Mühleck. Kommandant Lars Stumm bedankte sich bei der Gemeinde und beim Freistaat für die Finanzierung des Fahrzeugs. Kreisbrandrat Holger Strunk wünschte den Mitgliedern der Wehr weiterhin viel Erfolg. Bürgermeister Ewald Vögler freute sich, dass sich in Grettstadt immer wieder Frauen und Männer finden, die in die Feuerwehr eintreten und diese wichtige Aufgabe mit Leben füllen. Besonders hob er die gute Nachwuchsarbeit der Wehr hervor. Die Fahrzeugbeschaffung war notwendig geworden, da der alte MTW, liebevoll das "Büsle" genannt, vom TÜV nicht mehr akzeptiert wurde. Die Verantwortlichen machten sich kundig und konnten einen gebrauchten MTW erwerben. Auf dem Programm standen außerdem eine Fahrzeugschau und Rundfahrten für Kinder mit dem Feuerwehrauto. Jugendfeuerwehr und aktive Feuerwehr informierten mit verscheidenen Schauübungen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!