• aktualisiert:

    FRANKENWINHEIM

    Große Erdbewegung vor der Raiffeisenbank

    Kein neuer Tresor für die Bank: Vielmehr muss die Kleinkläranlage ausgetauscht werden. Foto: Stefan Polster

    So mancher Bürger hat sich schon gefragt, wofür das große Loch vor der Raiffeisenbank in Frankenwinheim aufgegraben wurde. Des Rätsels Lösung ist nicht etwa der Bau eines neuen Tresors. Vielmehr muss die in die Jahre gekommene Kleinkläranlage ausgetauscht werden. Hierzu ist bereits die alte Zweikammerkläranlage entfernt worden.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!