• aktualisiert:

    Gochsheim

    Handfeste Schlägerei unter Jugendlichen

    Nach einer Schlägerei am Mittwochabend musste ein Verletzter vom Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Täter stehen fest und werden jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

    Die drei Beteiligten sollen anscheinend kurz vor 22 Uhr in der Friedhofstraße in Gochsheim zufällig aufeinander getroffen sein. Danach sollen ein 16- und ein 18-Jähriger mehrfach auf ihr Opfer, einen 16-Jährigen, eingeschlagen haben. Als der daraufhin zu Boden ging, sollen die Täter weiter auf ihn eingeschlagen und -getreten haben. Als das Opfer schließlich flüchtete, wurde es  eingeholt und nochmals zu Boden geschlagen.

    Nachdem Zeugen auf die Rauferei aufmerksam geworden waren und dem Opfer zu Hilfe kommen wollten, rannten die beiden Schläger davon. Doch im Rahmen der Ermittlungen konnten die beiden Beschuldigten festgenommen werden.

    Der Haupttäter, der 16-Jährige, wurde zur Schweinfurter Polizeiwache transportiert, wo eine Vernehmung und eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt wurden. Nachdem ein Atemalkoholtest 1,16 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Danach wurde der Täter an seine Erziehungsberechtigte übergeben.

    Der andere Täter, der 18-Jährige, hatte bei einem Atemalkoholtest 0,16 Promille. Auch dessen Eltern sowie die des Verletzten wurden von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!