• aktualisiert:

    Werneck

    Herausragendes Ballettwerk aufgeführt

    Die Blumen und Elfen des Waldes beschützten Hänsel und Gretel vor dem Zugriff der dunklen Hexen Foto: Eichinger-Fuchs

    Die Inszenierung, die Kostüme, die Musikeinspielungen waren ein Hochgenuss. Das Ballettmärchen „Hänsel & Gretel und der Pakt der Hexen“ von Tanja Palamaryuk und den Tänzern des Ballettvereins „Joy of ballet“ faszinierte die Besucher. 130 Kinder aus Werneck, Arnstein und Karlstadt zeigten, mit wie viel Begeisterung und Disziplin sie sich auf die Aufführung vorbereitet hatten und wie stolz sie waren, Teil des herausragenden  Ballettwerkes zu sein.

    Hingebungsvoll, gepaart mit Witz und Temperament, spielten die beiden Hauptdarsteller Hänsel (Lionel Grefenstein) und Gretel (Jule Volkmann) ihre Rollen in perfekter Besetzung. Thomas Hartmann und Eva Prohaska brachten ihre Verzweiflung in der Rolle des Vaters und der Mutter ins Publikum.

    Die Aufführung steckte voller Emotionen – und genau das wollte Tanja Palamaryuk. Sie lockte die Kinder, sich selbst in die Figur einzubringen – selbst bei den Kleinen gelang das schon. Ganz zu schweigen von den großen Talenten in den Rollen der dunklen und weißen Hexen sowie der Sumpfhexe.

    Leidenschaftlich und dramatisch stellten Carina Weidner (weiße Hexe), Katja Lotter (dunkle Hexe), Julia Weidner (Sumpfhexe) und die Trolle Dominik Blenk, Kevin Benning, Price Sarfo Gyamfi und Viktor Fetsch ihre Gestalten dar.

    Dass die Jungs, die auf weltweiten Breakdance-Turnieren als Stars gefeiert werden, bei der Ballettaufführung mitwirkten, war für viele Zuschauer absolut überraschend und umso eingängiger in der dramatischen Empfindung. Die Zuschauer verließen für zwei Stunden die reale Welt und tauchten gemeinsam mit den Balletttänzerinnen in die Magie des Universums ein; in Gut und Böse; in Dunkel und Hell. 

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!