• aktualisiert:

    SENNFELD

    Hochbeet mit Kräutern bepflanzt

    Voller Stolz präsentierten die Kinder zusammen mit Gästeführerin Tanja Ixmeier das von ihnen mit zehn Kräutern bepflanzt... Foto: Klemens Vogel

    Die Gästeführerinnen Tanja Ixmeier und Gabi Schmidt bepflanzten im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms zusammen mit zehn Kindern ein Hochbeet mit zehn verschiedenen Kräutern.

    Zu diesem Zweck füllten sie zunächst das Hochbeet mit Erde auf. Beim Einpflanzen lernten die Kinder die Kräuter Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Rosmarin, Liebstöckel, Blutampfer, Zitronenmelisse, Oregano, Bohnenkraut und Salbei kennen. Um die Kräuter nach dem Einpflanzen unterscheiden zu können, bastelten die Kids aus Haselnussstecken (Ruten) Schilder, beschrifteten sie mit den Namen der Kräuter und ordneten sie ihnen nach dem Einpflanzen zu.

    Zur Stärkung gab es Gemüsesticks aus Karotten und Gurken. Zum Dippen stellten die kleinen Gärtner Kräuterquark her. Stecklinge von den Kräutern Salbei und Rosmarin durften sie nach Hause mitnehmen. Dazu falteten sie aus Zeitungspapier Blumentöpfe und pflanzten die Stecklinge ein.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!