• aktualisiert:

    Werneck

    Im Schulgarten Bäume gepflanzt

    Mittelschule Kunstprojekt Foto: Carolin Jülka

    Mitte Oktober arbeiteten die 10. und die zwei 5. Klassen der Balthasar-Neumann-Mittelschule Werneck laut einer Pressemitteilung gemeinsam an einem Kunstprojekt. Das Thema war das Gemälde „Burg und Sonne“ von Paul Klee. Jeder Zehntklässler interpretierte mit zwei bis drei Fünftklässlern dieses Bild neu. Einen ersten offiziellen Abschluss bildete das Pflanzen von drei Bäumen im neuen Schulgarten. Die Bäume sind das Symbol für das gemeinsame Zusammenwachsen während des Projekts. Gepflanzt wurden ein Kugelahorn, ein Spitzahorn und ein Trompetenbaum. Die Firma Ringelmann aus Lengfeld spendete einen der Bäume. Für Januar ist eine Ausstellung der Kunstwerke im Wernecker Rathaus geplant.

    Bearbeitet von Helmut Hickel

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!