• aktualisiert:

    Schweinfurt

    In Pizzeria eingebrochen

    Unliebsamen Besuch eines Einbrechers erhielt in Schweinfurt eine Pizzeria in der Johann-Sebastian-Bach-Straße 2 in der Nacht auf Donnerstag. Anhand der Spuren kann letztendlich nicht genau gesagt werden, ob der Täter von außen eingestiegen ist oder sich hat einsperren lassen. Eindeutige Einbruchs- oder Hebelspuren waren am Gebäude laut Polizeibericht nicht ersichtlich.

    Zwischen Mitternacht und 10 Uhr hat sich der Einbrecher in der Gaststätte herumgetrieben. Jetzt fehlen eine elektrische Kasse, die Tagesgeldkasse, ein Trinkgeldbehälter sowie ein Laptop und ein Tablet. Der Täter hat durch Aufsperren der Tür des Hinterausgangs, dessen Schlüssel er gefunden hat und die am Donnerstagvormittag offen stand, das Weite gesucht. Der Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Der Ermittlungsdienst der Schweinfurter Inspektion bearbeitet diesen Fall und nimmt Hinweise entgegen.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.