• aktualisiert:

    Üchtelhausen

    Ingo Göllner als Bürgermeisterkandidat nominiert

    Ingo Göllner wurde von der Ortsgemeinschaft Üchtelhausen als Bürgermeisterkandidat nominiert. Foto: Göllner

    Mit 91,5 Prozent Ja-Stimmen wurde Ingo Göllner zum Bürgermeisterkandidaten der Ortsgemeinschaft Üchtelhausen nominiert. 59 stimmberechtigte Bürger und sechs Gäste waren der Einladung ins Üchtelhäuser Pfarrheim gefolgt.

    In seiner Rede verwies Göllner auf seine knapp 18-jährige Erfahrung als Gemeinderat und seine knapp 24-jährige Erfahrung als Kreisrat. Dieses Wissen und sein Netzwerk wolle er nutzen, um die Gemeinde weiter voran zu bringen. Mit dem Gemeindeentwicklungskonzept (GEK) und der Fortschreibung des integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) des Schweinfurter Ober-landes seien gute Grundlagen für die zukünftige Arbeit gelegt worden.

    Er werde sich für eine gute Entwicklung der Gemeinde einsetzen, sagte Göllner. Er wolle etwas für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren tun, das Ehrenamt und Kulturangebote fördern, die Infrastruktur ausbauen (z.B. Radwege), Gewerbe ansiedeln und die Finanzen im Blick behalten. Auch will er sich dafür stark machen, dass ältere Mitbürger, die nicht mehr zuhause leben können, in der Gemeinde wohnen bleiben können.

    Einstimmig wurde beschlossen, dass über die Kandidatenliste als Ganzes abgestimmt werden soll. Die Reihung hatten die Kandidaten selbst festgelegt. Jeder dritte Listenplatz war mit einer Frau besetzt worden.

    1. Platz Ingo Göllner (Gemeinde- und Kreisrat), 2. Elisabeth (Lisa) Niklaus (Gemeinderätin), 3. Stefan Kienzle (Gemeinderat), 4. Thomas Stumpf, 5. Gabriele Walter, 6. Adrian Kamrad, 7. Achim Neugebauer, 8. Joana Ried, 9. Oliver Schuster, 10. Michael Friedrich, 11. Anna-Maria Schmitt, 12. Franz Hömer, 13. Winfried Schmitt, 14. Jasmin Kamrad, 15. Jürgen Wendt, 16. Dr. Conrad Wild. Als Ersatzkandidaten wurden Ludwig Niklaus und Karin Göllner bestimmt.

    Bearbeitet von Irene Spiegel

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!