• aktualisiert:

    Schweinfurt

    KAB lädt ein zur Diskussion mit den OB-Kandidaten

    Am Freitag, 6. März, um 19.30 Uhr lädt der Stadtverband der KAB zu einem Podiumsgespräch mit den Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt der Stadt Schweinfurt ins Pfarrzentrum Christkönig am Berglein, heißt es in einer Pressemitteilung.  

    Im Mittelpunkt des Gesprächs, das von Christian Schwarz von Radio Primaton moderiert wird, stehen Fragen aus Sicht der Arbeitnehmer in Schweinfurt. Zum einen geht es um die momentanen Veränderungsprozese in der Industrie und die Frage, was die Stadt leisten kann, um Betriebe und Beschäftigte in diesen Prozessen zu unterstützen und Arbeitsplätze zu erhalten.

    Zum anderen steht die Frage der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Blickpunkt. Neben der Weiterentwicklung der Betreuungsinfrastruktur für Kinder geht es auch darum, wie die Familien gestärkt werden können, die sich um die Pflege ihrer Angehörigen kümmern.

    Daneben gibt es auch Gelegenheit, Fragen an Sebastian Remelé, Holger Laschka und Marietta Eder zu richten.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Peter Kallenbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!