• aktualisiert:

    OBERSCHWARZACH

    Kegeln für Kids und Teenies

    Kegeln für Kids und Teenies
    (rnt) Der Beginn des Ferienspaßes fand im Sebastiani-Haus mit einem Kegeln für Kinder und Teenies statt. Die DJK Oberschwarzach stellte die Kegelbahn und Getränke zur Verfügung. Zunächst wurden den Kindern die Verhaltensregeln erklärt. Schließlich machten einige ihre ersten Versuche auf der Bahn. Dass die Kugel lief nicht immer in die gewünschte Richtung rollte und auch keine Kegel traf, war am Anfang nicht schlimm. Das erste Spiel war der „Tannenbaum“. Die Zahlen von 1 bis 8 wurden in Form eines Tannenbaumes an die Tafel geschrieben. Jetzt wurden die Zahlen nach Anzahl der Treffer gestrichen. Allerdings kamen auch viele Treffer mehrfach vor. Nach einiger Zeit war der Baum abgeräumt. Es folgten noch die „Fuchsjagd“ und das „Schokoladeessen“. Mit der Zeit und einiger Übung klappte das Kegeln besser und die Kinder freuten sich über ihre Erfolge. Foto: Robert Neubig
    Der Beginn des Ferienspaßes fand im Sebastiani-Haus mit einem Kegeln für Kinder und Teenies statt. Die DJK Oberschwarzach stellte die Kegelbahn und Getränke zur Verfügung. Zunächst wurden den Kindern die Verhaltensregeln erklärt. Schließlich machten einige ihre ersten Versuche auf der Bahn. Dass die Kugel lief nicht immer in die gewünschte Richtung rollte und auch keine Kegel traf, war am Anfang nicht schlimm. Das erste Spiel war der „Tannenbaum“. Die Zahlen von 1 bis 8 wurden in Form eines Tannenbaumes an die Tafel geschrieben. Jetzt wurden die Zahlen nach Anzahl der Treffer gestrichen. Allerdings kamen auch viele Treffer mehrfach vor. Nach einiger Zeit war der Baum abgeräumt. Es folgten noch die „Fuchsjagd“ und das „Schokoladeessen“. Mit der Zeit und einiger Übung klappte das Kegeln besser und die Kinder freuten sich über ihre Erfolge.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!