• aktualisiert:

    SCHWEINFURT

    DDC zeigt Kinofilm

    Das vergangene Jahr war für die zweifachen Breakdance-Weltmeister der DDC ein besonders arbeitsreiches. 162 Tage waren sie unterwegs, davon 74 im Ausland – in den USA, Kanada, Österreich, Griechenland, Italien. Neben den bekannten Shows treten die Jungs um Marcel Geissler unter anderem auch schon länger in der TV-Show von Schlagerstar Florian Silbereisen auf.

    Die vielen positiven Erlebnisse und die teils euphorische Resonanz des Publikums auf die DDC-Auftritte hat die Gruppe dazu veranlasst, einen Film hinter den Kulissen in Auftrag zu geben. Unter dem Titel „DDC 2017 – Hinter den Kulissen“ geben die Schweinfurter Tänzer erstmals einem großen Publikum die Möglichkeit, an den Auftritten, Reisen und Erlebnissen der DDC teilzuhaben. Dazu wurde die Crew im vergangenen Jahr vom Filmemacher und ehemaligen Olympiateilnehmer und Weltmeister im Ringeturnen, Andreas Aguilar, begleitet. Neben interessanten Interviews gibt es auch jede Menge Einblicke hinter die Kulissen der DDC Breakdancer und der Firma „DDC Entertainment GmbH & Co. KG“.

    Karten gibt es ab 15. Januar

    Der Film wird am 25. Januar einem geladenen Publikum zum ersten Mal gezeigt und läuft am Sonntag, 25. Februar um 17 Uhr im Weltbio Kino-Center in der Rückertstraße in Schweinfurt für die Öffentlichkeit. Zusammen mit einem Meet & Greet mit der DDC sowie einer Autogrammstunde dauert die Veranstaltung etwa 90 Minuten. Karten gibt es ab Montag, 15. Januar, bei Papier Schmitt am Roßmarkt sowie direkt im Weltbio Kino.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!