• aktualisiert:

    GEROLZHOFEN

    Kleine Künstler, großer Spaß

    Ein kunterbunter Kinderspaß war der Malkurs des Ferienspaßes in Gerolzhofen. Foto: Karin Sauer

    Eifrig und voller Begeisterung waren die kleinen Künstler dabei, ihr eigenes Bild selbst zu gestalten und mit Acrylfarben zu malen.

    Mit Margitta Gramp, die in Priesendorf (Lkr. Haßberge) eine Kindermalschule betreibt, hatten sie eine fachkundige Lehrerin, die die Kinder auf spielerische Art und Weise durch das weite Feld der Malerei führte. Acht Mädchen und Buben belegten den künstlerischen Malkurs des Ferienspaßes im Jugendhaus Gerolzhofen.

    Auf einer 50 mal 70 Zentimeter großen Leinwand skizzierten sie zuerst das Motiv, das sie vorher ausgesucht hatten, um dann Strich für Strich mit dem Künstlerpinsel die Farben einzusetzen. Margitta Gramp erklärte dabei, wie man den Pinsel führt, wie man eine Wiese oder den Himmel oder etwas Gegenständliches richtig zum Ausdruck bringt.

    „Ich male auch zu Hause, und es macht mir wirklich viel Spaß“, sagte Melissa.

    Alle Kinder hatten sich für Motive aus der Natur entschieden, für Delfine, die aus dem Meer springen, für einen großen Wasserfall, für Blumen oder für toskanische Motive.

    „Freizeitangebote wie Turnen, Fußball oder Musik werden überall zur Genüge angeboten. Die künstlerische Erziehung bleibt dabei leider allzu oft auf der Strecke“, so Margitta Gramp. Aus diesem Grund habe sie vor drei Jahren ihre mobile Malschule gegründet, um den Kindern den Spaß am Malen zu vermitteln.

    Die Malkünstler des Ferienspaßes jedenfalls konnten stolz auf ihr eigenes Werk sein. Und sie konnten dieses mit nach Hause nehmen.

    ks

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!