• aktualisiert:

    Gochsheim

    Kneuer jetzt offiziell Bürgermeisterkandidat

    Bei der Aufstellungsversammlung der CSU/Freie Bürger im TSV-Sportheim ist Manuel Kneuer (28) einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten gewählt und der gemeinsame Wahlvorschlag für den Gemeinderat verabschiedet worden. "Die Menschen unserer Gemeinde müssen hier mit eingebunden werden", wird Kneuer in einer Mitteilung der Partei an die Medien zitiert.

    Landratskandidat Lothar Zachmann  erinnerte  daran, dass er ebenfalls 28 Jahre alt war, als er in Dingolshausen zum ehrenamtlichen Bürgermeister gewählt wurde. "Der unstreitbare Vorteil eines jungen Bürgermeisters liegt in einer langfristigen Perspektive für die Entwicklung seiner Gemeinde über mehrere Jahrzehnte hinweg", so Zachmann. Kneuer sagte, dass er frischen Wind ins Rathaus bringen, alte Strukturen aufbrechen und eine nachhaltige, zukunftsorientierte Politik für alle Generationen in Gochsheim und Weyer schaffen wolle: "Wir dürfen keinesfalls den Anschluss an unsere Nachbargemeinden verlieren und arbeiten deshalb gemeinsam an Maßnahmen, um die Attraktivität unserer traditionsreichen Gemeinde zu steigern", sagte Kneuer laut Mitteilung.

    Begegnung von Jung und Alt

    Dabei hat Kneuer einen "Platz der Begegnung für Jung und Alt" im Sinn, denkt an fehlende Übernachtungsmöglichkeiten und Leerstände im Altort sowie an den aus seiner Sicht teilweise schlechten Zustand der Schweinfurter Straße. "Hier gibt es, wie auch für Umweltschutzprogramme, einige Möglichkeiten, Fördergelder abzuschöpfen", so der 28-jährige Politikwissenschaftler. Bei der Bürgermeisterwahl im März 2020 trifft Kneuer auf Hans Jürgen Schwartling (SPD) und Stefan Lutz (Freie Wähler). Amtsinhaberin Helga Fleischer (SPD) tritt nicht mehr an.

    Ebenfalls einstimmig akzeptierten die Parteimitglieder die vorgeschlagene Gemeinderatsliste mit Kneuer an der Spitze. Bei der letzten Wahl 2014 hatte die CSU acht der 20 Sitze geholt.

    Gemeinderatsliste der CSU Gochsheim-Weyer
    1. Manuel Kneuer, 2. Gabi Geyer, 3. Matthias Riedl, 4. Dirk Hachtel, 5.  Sandra Wenzel, 6. Udo Müller, 7. Frank Widmaier, 8. Stefanie Kupfer, 9. Werner Hoyer, 10. Conny Will, 11. Jürgen Hümpfer, 12. Vadim Gaiworonski, 13. Markus Weidinger, 14. Jasmin Stöhlein, 15. Marcus Stamm, 16. André Schmitt, 17. Christian Sprenger, 18. Gisela Paul,  19.  Ernst Bartels, 20. Norbert Müller. 

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!