• aktualisiert:

    MAINBERG

    „Königliche Hoheiten“ beim Weinfest

    Am Samstagabend war neben der Mainberger Weinprinzessin Theresa Feuchter (rechts) auch die Weinprinzessin aus Schweinfur... Foto: Rita Steger-Frühwacht Rita Steger-Frühwacht

    Fröhliche Stimmung herrschte trotz eines spätnachmittäglichen Gewitters auf dem Weinfest im Altort von Mainberg. An drei Tagen richtet Ende Juli die Festgemeinschaft Mainberger Weinfest diese Veranstaltung aus. Der Festplatz in der Dorfmitte liegt in der Talsohle, über der das Schloss aus der Henneberger Zeit thront. Die illuminierten Fachwerkhäuser tauchen den Festplatz am Abend in eine stimmungsvolle, romantische Atmosphäre. Sehr unterschiedliche Stilrichtungen der auftretenden Musikgruppen bieten für jeden der zahlreichen Gäste gute Unterhaltung. So waren am Samstagabend das Mad Bob Trio, am Sonntagnachmittag die Blaskapelle Mainberg und am Sonntagabend das Martin Lehnert Duo zu hören. Am Montag setzte der Auftritt der „Eschenbachtaler“ mit Stimmungs- und Partymusik einen fulminanten Abschluss des Weinfestes. Am Samstagabend war neben der Mainberger Weinprinzessin Theresa Feuchter rechts auch die Weinprinzessin aus Schweinfurt Anna Paul zu Gast.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!