• aktualisiert:

    HANDTHAL

    Königskette für Erich Heinrich

    Die Sportanglervereinigung Mainschleife ermittelte in Handthal ihre diesjährigen Könige. Von links: der Jugend-Zweite Jan Scheckenbach (Krautheim), die punktgleichen Zweitplatzierten Klaus Braun (Rimbach) und Mehmed Sinanovic (Zeilitzheim), Anglerkönig Erich Heinrich (Volkach), Vorsitzender Norbert Dressler und Jugendanglerkönig Nico Dippert aus Krautheim. Foto: Peter Rinke

    Erich Heinrich aus Volkach wurde mit einem Karpfen von 3975 Punkten Anglerkönig der 1953 gegründeten Sportanglervereinigung Mainschleife. Beim Königsangeln des Volkacher Vereins kamen 14 Teilnehmer in die Wertung.

    Bei schönstem Sommerwetter wurden viele verschiedene Fischarten am Vereinsgewässer in Handthal gefangen. Gewertet wurde wie immer der schwerste Fisch.

    Für Erich Heinrich gab es die Königskette, die anderen Angler konnten sich mit Sachpreisen trösten. Auf Platz zwei landeten punktgleich mit je 2830 Mehmed Sinanovic aus Zeilitzheim mit einem Karpfen und Klaus Braun aus Rimbach, mit einem Hecht.

    Platz vier ging an Sebastian Kaiser aus Abtswind mit einem Karpfen (2560). Platz fünf belegte Andrej Zorin aus Gerolzhofen (Karpfen, 2365) vor Günter Neubauer aus Stammheim (Karpfen, 2355) auf Platz sechs. Der siebte Platz ging an Ernst Braun aus Volkach (Zander, 1515), vor Firuta Tschapo aus Würzburg (Karpfen, 1010) auf Platz acht und dem Neuntplatzierten Sebastian Barth aus Krautheim (Schleie, 890). Zehnter wurde Hans Bauer aus Frankenwinheim (Karausche, 885).

    Jugendanglerkönig wurde Nico Dippert mit einem Karpfen (1945) vor Jan Scheckenbach mit einer Brachse (810). Beide Nachwuchsangler stammen aus Krautheim.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!