• aktualisiert:

    SCHWEINFURT

    Kreishandwerkerschaft Schweinfurt hat gewählt

    Die Kreishandwerkerschaft Schweinfurt hat gewählt, heißt es in einer Pressemitteilung. Es gab eine personelle Veränderung. Hans Feser (Zimmerer) hat nach zwölf Jahren seinen Beisitzer abgegeben, dafür ist Ulli Kempf (Maler) in die Vorstandschaft gewählt worden.

    Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Es sind dies: Kreishandwerksmeisterin Margit Rosentritt (Friseur), stellvertretender Kreishandwerksmeister Jürgen Weth (Elektriker), Beisitzer Karl Böhner (Bau), Beisitzer Heinz Schuchbauer (Sanitär), Beisitzer Günther Weber (Metall), Revisoren Wolfgang Spieß (Maler) und Wolfgang Schubert (Friseur).

    Weiter heißt es in der Mitteilung: Die Vorbereitung für das Handwerkerfest am 9. Juni laufen auf Hochtouren. Der Gewerkebaum, der mit einem ökumenischen Gottesdienst am Schillerplatz eingeweiht wird, ist in Arbeit.

    Themen wie die Digitalisierung und die am 25. Mai in Kraft tretende EU-Datenschutzrichtlinie würden die Kreishandwerkerschaft und das gesamte Handwerk noch länger beschäftigen.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!