• aktualisiert:

    Kreis Schweinfurt

    Kreistagswahl: Namen aller AfD-Kandidaten jetzt öffentlich

    Obwohl sie sich einer Wahl stellt, wollte die AfD nur einen Teil ihrer Kandidatenliste für den Kreistag veröffentlichen. Im Kreiswahlausschuss wurden sie nun alle bekannt.

    Um die Personen vor "gesellschaftlichem Druck zu schützen", hatte AfD-Kreisvorsitzender Bernd Schuhmann vergangene Woche gegenüber dieser Redaktion nur die Namen von fünf der 20 Kreistagskandidaten nennen wollen. Mit der offiziellen Annahme aller Wahlvorschläge durch den Kreiswahlausschuss und die damit verbundene Veröffentlichung im Amtsblatt sind nun alle Bewerber der AfD, die erstmals zur Kreistagswahl antritt, genannt.

    Sieben aus Schwebheim

    Mit Alfred Schmitt, der seit November 2018 im Bezirkstag sitzt, verfügt die Liste nur über eine Person mit kommunalpolitischer Erfahrung. Außer Kreisvorsitzendem Schuhmann und Klaus Böttner, der dem Vorstand des ehemaligen AfD-Kreisverbands Schweinfurt/Kitzingen angehört hat, ist ansonsten keiner der Kandidaten bisher politisch in Erscheinung getreten. Schwebheim als Heimat von sieben Kandidaten ist als Wohnort am prominentesten vertreten. Ebenfalls sieben Bewerber befinden sich im beruflichen Ruhestand. Alle Kandidaten sind dreimal gelistet, damit die AfD das maximale Stimmenpotenzial von 60 ausschöpfen kann.

    Die Kandidatenliste der AfD für die Kreistagswahl
    1. Bernd Schuhmann (Schwebheim), 2. Bernhard Heß (Altmannsdorf), 3. Alfred Schmitt (Poppenhausen), 4. Klaus Böttner (Obereuerheim), 5. Simone Seybold (Oberwerrn), 6. Olga Brischke (Ebertshausen), 7. Karola Spandl (Niederwerrn), 8. Isolde Böttner (Obereuerheim), 9. Rudolf Brischke (Ebertshausen), 10. Norbert Grötsch (Schwebheim), 11. Rolf Seybold (Oberwerrn), 12. Manfred Dörflein (Sudrach), 13. Frank Thun (Mühlhausen), 14. Dieter Schmitt (Üchtelhausen), 15. Klaus Wnuk, 16. Sylwia Schuhmann, 17. Maria Ksiazek, 18. Ina Schneider, 19. Heidi Schuhmann (alle Schwebheim), 20. Wladimir Gudi (Grettstadt).

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!