• aktualisiert:

    WERNECK

    „Krieg und Frieden“ bestimmen Wernecker Dreikönigskonzert

    „Krieg und Frieden“ bestimmen Wernecker Dreikönigskonzert
    Klang- und emotionsgeladene Musikwerke zum Thema „Krieg und Frieden“ präsentiert die Bläserphilharmonie Werneck bei ihren traditionellen Dreikönigskonzerten. Foto: Archiv Silvia Eidel

    Klang- und emotionsgeladene Musikwerke zum Thema „Krieg und Frieden“ präsentiert die Bläserphilharmonie Werneck bei ihren traditionellen Dreikönigskonzerten am Freitag, 5. Januar, um 19.30 Uhr und am Samstag, 6. Januar, um 18.30 Uhr in der Turnhalle der Mittelschule Werneck.

    Unter der Leitung von Tanja Berthold wird das Laienorchester, das seit über 40 Jahren in der Höchststufe musiziert, anspruchsvolle Stücke aufführen. Dazu gehört das Anti-Kriegs-Opus von Karl Jenkins „The Armed Man: A Mass of Peace“ in Gedenken an die Opfer des Kosovo-Kriegs.

    Bekannte Werke wie „Jupiter“ und „Mars“ aus der Orchestersuite „The Planets“ sind zu hören. Berührend ist auch Otto Schwarz‘ Komposition „The story of Anne Frank“. Karten gibt es im Vorverkauf bei Candyland Eichetti in Werneck. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!