• aktualisiert:

    GERNACH

    „Küchengeplänkel“ in Gernach

    „FrauenZeit – von Frauen, für Frauen, mit Frauen“: unter diesem Motto lädt der Frauenbund Gernach alljährlich Frauen (und auch mutige Männer) ins TSV-Sportheim zu besonders hochklassigen Veranstaltungen ein. In diesem Jahr ist das Kabaratt-Duo „Küchengeplänkel“ zu Gast im TSV-Sportheim. Der Termin: Freitag, 14. September. Beginn ist um 19.30 mit einem Sekt-Stehempfang.

    Der Eintrittspreis beträgt für Mitglieder im Katholischen Frauenbund 22 Euro, für Nichtmitglieder 25 Euro, zu bezahlen an der Abendkasse. Im Kreis inbegriffen ist ein Glas Secco. Für das leibliche Wohl sorgt das Küchenteam des TSV Gernach.

    Anmeldungen werden bis zum 10. September erbeten bei Gaby Berchtold unter Tel. 0 97 23-46 73, E-Mail: gaby.berchtold@web.de, oder Lydia Schug, Tel. (0 97 239 79 66, E-Mail: schug-ml@gmx.de, entgegengenommen. Die Anmeldungen erleichtern die Planung. Karten können aber auch noch an der Abendkasse erworben werden, wird mitgeteilt.

    „Auch wenn Susa & Uschi das gleiche Geschlecht haben und absolute Powerfrauen sind, haben sie sehr unterschiedliche Meinungen und Lebenseinstellungen. Erschwerend kommt dann noch hinzu, dass sie sich eine Wohnung teilen müssen. Kurzum tagtäglich würden sie sich gerne gegenseitig auf den Mond schießen.

    Mit viel Komik und Wortwitz beleuchten die Mundart-Kabarettistinnen die kleinen Probleme des (Zusammen-) Lebens und des Erlebens. Einmal geht es um die Urlaubsplanung, das andere Mal ums Einkaufen oder weil kein Bier im Haus ist. Egal um was es geht, die beiden Kabarettistinnen bringen es immer wieder fertig, sich aufs Neue zu zoffen.

    „Freut Euch auf auf zwei rasante und kurzweilige Stunden“ verspricht der Frauenbund Gernach in seiner Einladung für das Kabarett mit Susa und Uschi.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!