• aktualisiert:

    Schonungen

    Künstlerkreis feiert zehnjähriges Bestehen

    Der Künstlerkreis Schweinfurt OberLand veranstaltet dieses Jahr wieder mehrere Ausstellungen.
    Der Künstlerkreis Schweinfurt OberLand veranstaltet dieses Jahr wieder mehrere Ausstellungen. Foto: Schweinfurter OberLand

    Der Künstlerkreis Schweinfurter OberLand feiert dieses Jahr mit einer großen Jubiläumsausstellung sein zehnjähriges Bestehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Auf Initiative der Projektgruppe „Kunst und Kultur im Schweinfurter OberLand“ taten sich 2010 rund 20 Künstler aus den Mitgliedsgemeinden zusammen, um eine erste gemeinsame Ausstellung zu planen. Aus dieser Projektidee gründete sich später der „Künstlerkreis Schweinfurter OberLand“.

    Die Motive und verwendeten Techniken sind dabei ganz verschieden. Im Bereich der Malerei gehören Acrylmalereien, Aquarelle, Bleistift- und Kohlezeichnungen, Öl- und Pastellkreidemalereien, Radierungen, Tuschmalereien und vieles mehr zum Repertoire. Zudem werden beispielsweise Objekte aus Ton, Goldschmiedearbeiten, Glas, Holz und Metall ausgestellt und auch Fotografien gehören zu den Exponaten.

    Künstler aus sechs Gemeinden

    Seitdem organisieren die Künstler aus den sechs Gemeinden des Schweinfurter OberLands (Stadtlauringen, Maßbach, Üchtelhausen, Schonungen, Rannungen und Thundorf) mit viel Herzblut, Engagement und Kreativität unter dem Namen „Künstlerkreis Schweinfurter OberLand“ regelmäßig Ausstellungen. Ausstellungsorte waren dabei unter anderem schon in Schweinfurt, im Haus der Schwarzen Berge, in Münnerstadt, Mellrichstadt und an vielen weiteren Orten. Seit 2015 findet auch regelmäßig im Mai oder Juni „Kunst & Draußen statt“.

    In unterschiedlichen Kunstwerkstätten und in geöffneten Gärten im OberLand stellt der Künstlerkreis seine Werke vor. Immer wieder lud die Gruppe auch „Gastkünstler“ ein. Kunst & Draußen wird dieses Jahr pausieren, dafür findet dieses Jahr ein besonderes Highlight im OberLand statt: 10 Jahre Künstlerkreis Schweinfurter OberLand.

    Von März bis Mai können Sie an drei verschiedenen Orten (Alte Kirche Schonungen, Kirchbergschule Üchtelhausen, Kunsthandwerkerhof Stadtlauringen) die wechselnde, bunte Vielfalt des künstlerischen Schaffens aus der Region Schweinfurter OberLand bewundern. An jedem Ausstellungsort werden verschiedene Werke der Künstler gezeigt. Zudem wird jede Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet, zu der Sie herzlich eingeladen sind!

    Ausstellungen an drei Orten

    Die erste Vernissage wird am 6. März um 19 Uhr in der Alten Kirche Schonungen stattfinden. Ausstellungsorte: 7.-22. März, Alte Kirche Schonungen (Wenkheimgasse 3), Vernissage: 6. März um 19 Uhr. 18.-26. April, Kirchbergschule Üchtelhausen (Kirchberg 7), Vernissage: 17. April um 19 Uhr. 9.-24. Mai, Kunsthandwerkerhof Stadtlauringen (Kirchplatz 2), Vernissage: 8. Mai um 19 Uhr. Öffnungszeiten der drei Ausstellungsorte: Samstag 13 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr.

    Teilnehmer des Literaturspaziergangs von der VHS Schweinfurt werden zudem im Rahmen der Ausstellung an drei Terminen „Schwarze Balladen“ vortragen: 22. März um jeweils 15 und 17 Uhr in Schonungen; 26. April um jeweils 15 und 17 Uhr in Üchtelhausen; 24. Mai um jeweils 15 und 17 Uhr in Stadtlauringen. Es lohnt sich auch ein Besuch der neu eröffneten Bücherei und das BuchCafés in der Kirchbergschule.

    Weitere Informationen und Download des Flyers unter: www.schweinfurter-oberland.de/kuenstlerkreis/.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Helmut Hickel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!