• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Leserforum: Auch Positives ausführlich darstellen

    Zum Thema 100 Jahre DJK Schweinfurt erreichte die Redaktion folgender Leserbrief.

    Vielen Dank für ihre ausführlichen Berichte am Montag und Dienstag zu unserer 100-Jahr-Feier. Einen Wermutstropfen gibt es für mich aber doch: Es wurde mit keinem Satz berichtet, dass auch ein gut besuchter Festgottesdienst unter Leitung des Jugendseelsorgers Stephan Schwab der Diözese Würzburg stattgefunden hat.

    Dabei sind alle DJK-Sportvereine aus dem katholischen Geist entstanden, nicht nur die im Landkreis. Heute verstehen wir uns als christlicher Verein, was uns verpflichtet, auch Andersgläubige zu integrieren. Auch diese geschichtliche Grundausrichtung wurde mit keiner Silbe erwähnt. Dabei hatte sie selbst der Innenminister, Herr Herrmann, als auch der Diözesanvorsitzende hervorgehoben.

    Ich gehe davon aus, dass die Nichterwähnung gedankenlos geschehen ist. Aber es ist für mich bezeichnend, dass Dinge, die schief laufen, ausführlich dargestellt werden, was auch nötig ist, Positives aber nicht immer. Dabei sollte zumindest bei einer 100-Jahr-Feier auch auf die Haltungen aufmerksam gemacht werden, die kirchliches Gedankengut positiv darstellen.

    Walter Ziegler
    (Diakon und geistlicher Beirat der DJK Schweinfurt)
    97 424 Schweinfurt

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Anmelden