• aktualisiert:

    Hambach

    Leserforum: Ungerechte Sonderstellung

    Zum Artikel "Keine Blumen vom Gärtner, aber von Norma" vom 3. April erreichte uns folgender Leserbrief:

    Die CSU-FW-Regierung hat eine strikte Verordnung erlassen: Die Wohnung nur verlassen, wenn triftige Gründe vorliegen, ansonsten Strafe. Ist ein triftiger Grund gegeben, wenn jemand dringend Blumen, einen Rasenmäher, zwei Billig-T-Shirts oder Schuhe zu "Zwangsarbeiter-"Preisen aus Fernost und sonstige Dinge, die jedem dafür typischen Einzelhändler, Baumarkt oder Kaufhaus total versagt bleiben? Die bayerische Regierung hat gute Gesetze und Verordnungen erlassen, hier aber unüberlegt und dabei so infame Auswirkungen zugelassen, dass Lebensmittelgeschäfte wie die großen und meist marktbeherrschenden Player sich als Vollsortimenter mit Lebensmittelabteilung durchsetzen (dürfen). Wenn Menschen in Geschäften wie Norma, Aldi, Lidl an Wühltischen drängelnd alles anpacken, ohne Eigen- und Nachbar-Schutz, wie soll das gefährliche Virus da eingedämmt werden? Ansteckungspotentiale sind dort weit höher und bringen unser Gesundheitssystem und alle echten Helferinnen und Helfer noch tiefer in die Misere durch mehr Kranke und längeren wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Stillstand. Welche sich fatal für die geschlossenen Geschäfte und deren Existenzen auswirkenden Folgen hat diese ungerechte Sonderstellung - außer dass ich durch den konzentrierten Mehreinkauf den Eigentümern der Kettenläden helfe, reicher zu werden. Anderen helfen habe ich mir seriöser und verantwortungsvoller vorgestellt – seitens der Politik und vor allem der Sorglosen, darunter manch "Schnäppchenjäger". Auch ich danke allen, die sich an vernünftige Regeln halten.

    Helmut Brand, 97456 Hambach

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!