• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Leserforum: Viel Platz für Böller-Protest

    Zum Artikel "Ulrike Schneider von Feuerwerkskörper getroffen" vom 8. Januar erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift.

    Als ob es nicht schon genug ist, lautstark auf Facebook kundzutun, die arme Stadträtin wurde von einer Rakete getroffen, muss nun auch noch fast eine dreiviertel Seite im Schweinfurter Tagblatt dafür "verschwendet" werden. In Australien brennt es seit einiger Zeit und ein Ende dieser Misere ist noch nicht abzusehen... Die Rentner in Schweinfurt/Oberndorf haben kaum Möglichkeiten mehr, irgendwo Lebensmittel zu besorgen, ohne einen Bus oder ein Taxi in Anspruch nehmen zu müssen! Das wäre eine ganze Seite im Schweinfurtteil wert, wenn Frau Stadträtin sich dafür einsetzen würde, etwas für die zu tun, die Schweinfurt teils wieder aufgebaut haben.

    Andreas Birnbach,
    97424 Schweinfurt

    Bearbeitet von Peter Kallenbach

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!