• aktualisiert:

    Werneck

    MV Werneck: Familienkonzert und Schnuppertag

    Einen Schnuppertag veranstaltete der Musikverein Werneck. Foto: Annemarie Kraus

    Beim Schnuppertag des MV Werneck in der Mittelschule führte die Bläserphilharmonie Werneck ein Familienkonzert auf, teilt der Verein mit. In der vollbesetzten Aula der Mittelschule erklang das Musikmärchen von Peter und dem Wolf. Das Stück begann mit einer kurzen Vorstellung der unterschiedlichen Themen. Diese stellen die verschiedenen Charaktere im Stück dar, wobei jede Figur durch ein anderes Instrument oder eine Instrumentengruppe charakterisiert wird.

    Zudem wurde Peters aufregendes Abenteuer durch kurze Texteinschübe in den musikalischen Pausen zum Leben erweckt. Im Anschluss an das Konzert hatten die Kinder und selbstverständlich auch interessierte Erwachsene die Gelegenheit, die im Musikstück vorgestellten Instrumente selbst auszuprobieren.

    Die Kinder hatten an jeder Station die Möglichkeit, ihre Begeisterung für das jeweilige Musikinstrument zu entdecken. Hierbei halfen die vielen Musikschullehrer und freiwilligen Helfer des Musikvereins, die den Schnuppertag unterstützten. Unterbrochen wurde die Entdeckungsreise durch die unterschiedlichen Instrumente von einem Auftritt des Miniorchesters.

    Der Musikverein Werneck, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, geht auch in der Ausbildung neue Wege und bietet für das kommende Schuljahr erstmalig eine Bläserklasse an. Für alle, die sich für dieses Ausbildungskonzept interessieren und sich näher informieren wollen, findet am Mittwoch, 22. Mai, eine Informationsveranstaltung statt. Näheres unter mv-werneck.de.

    Bearbeitet von Peter Kallenbach

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!