• aktualisiert:

    SCHWEINFURT

    Mehrere Kunden in Supermärkten bestohlen

    Mehrere Kunden diverser Supermärkte wurden in den letzten Tagen bestohlen.

    Der erste Fall spielte sich bei einem Supermarkt in der Hauptbahnhofstraße ab. Am Samstag um 17 Uhr verließ eine 29-Jährige den Markt und stellte den Einkaufswagen, nachdem sie ihren Einkauf im Auto verstaut hatte, an der Sammelstelle ab. Dabei ließ sie aber versehentlich ihre Geldbörse im Einkaufswagen liegen. Als ihr das Missgeschick auffiel, war die Geldbörse weg. Schaden: 335 Euro.

    Der zweite Fall ereignete sich am Samstag, gegen 18.30 Uhr, bei einem Discounter in der Oskar-von-Miller-Straße 6. Nachdem die 34-Jährige das Geschäft verlassen hatte, verstaute sie ihren Einkauf in den Kofferraum ihres Autos. Ihr schwarzes Mobiltelefon der Marke Samsung J7 ließ sie jedoch im Einkaufswagen liegen. Als sie einige Minuten später zurück kam, war das Handy bereits weg.

    Ein weiterer Diebstahl trug sich bei einem Discounter „An der Turngemeinde 2“ zu. Am Montag, gegen 9.50 Uhr, verließ ein 81-Jähriger den Kassenbereich und wollte den Einkauf in seine Tasche verstauen. Dazu legte er seinen Geldbeutel neben sich auf einer Anrichte ab. Danach verließ er das Geschäft. Später war die Geldbörse verschwunden. Beutewert: rund 320 Euro.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!