• aktualisiert:

    SCHWEBHEIM

    Mit Drogen am Lenker

    Wegen eines Verdachts der Drogeneinwirkung im Straßenverkehr ermittelt die Polizei gegen einen 24-jährigen Zweiradfahrer.

    Am Dienstag gegen 21.45 Uhr sollte der Kleinkraftradfahrer im Heideweg kontrolliert werden. Trotz Anhaltesignalen und Blaulicht zog es der junge Mann vor, nicht anzuhalten. Erst als er verkehrsbedingt in der Hauptstraßen bremsen musste, konnte er zum Anhalten bewegt werden.

    Bei der Kontrolle stellten sich deutliche drogentypische Auffälligkeiten wie Gleichgewichtsstörungen, fehlende Pupillenreaktion, ständiger Redefluss und wirre Angaben, ein. Ein Urintest bestätigte die Feststellungen der Beamten. Danach räumte er laut Polizeibericht einen Konsum ein.

    Nach der vorübergehenden Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels wurde der Betroffene zur Polizeiwache transportiert, wo ein Arzt eine Blutentnahme durchführte. Sollten sich bei der Blutuntersuchung die Drogenwerte bestätigen, droht dem Mann ein Bußgeldverfahren mit einer Strafe über 530 Euro. Zudem erhält er zwei Punkte auf sein Verkehrssünderkonto und muss ein einmonatiges Fahrverbot ableisten.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!