• aktualisiert:

    Dingolshausen

    Mit Freunden am Normandie-Stein feiern

    Das Bild zeigt die Besucher am Normandiestein und dem Apfelbaum. Foto: Gerald Effertz

    Seit 2000 gibt es in der Normandiestraße in Dingolshausen einen Partnerschaftsstein. Dieser symbolisiert die seit 1989 bestehende Verbindung zwischen der Steigerwaldgemeinde und Equemauville (Frankreich).

    Auf der Rückfahrt vom diesjährigen Besuch hatten die beiden Komiteemitglieder Franz Jörg und Regina Beer die Idee, ein monatliches, zwangloses Treffen aller an der Partnerschaft interessierten  Besuchern anzubieten. Bei der Premiere nutzten diese Möglichkeit eine ansehnliche Menge von Besuchern. Eventuell soll es im November nochmal stattfinden, ab März 2020 dann regelmäßig pro Monat. Die Dingolshäuser Partnerschaftsmitglieder Franz Jörg, Barbara Behr, Markus Schreiner, Katharina Menth, Regina Beer, Rita Achtziger und Elisabeth Finster hatten am Premierentag neben leckeren Weinsorten auch einige Häppchen dabei. 

    Bearbeitet von Gerald Effertz

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!