• aktualisiert:

    HANDTHAL

    Mit dem Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet

    Das Steigerwaldzentrum wurde von der Initiative „Reisen für Alle“ mit dem Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ ausgezei... Foto: Felicia Servatius

    Jetzt ist es amtlich: Das „Steigerwald-Zentrum – Nachhaltigkeit erleben“ in Handthal bei Oberschwarzach erfüllt alle Anforderungen für eine barrierefrei zugängliche Einrichtung. Es wurde deshalb von der Initiative „Reisen für Alle“ mit dem Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet. So der Wortlaut einer Pressemitteilung.

    Stolz befestigten nun Landrat Florian Töpper, der Vorsitzende, und Oskar Ebert, der Geschäftsführer des Trägervereins, die Plakette am Gebäude des Zentrums.

    Bei dem bundesweiten Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ handelt es sich um ein Informations- und Bewertungssystem, welches dem Gast ermöglicht, die Eignung des Angebotes für seine Ansprüche eigenständig zu beurteilen. Es basiert auf umfangreichen Kriterien zur Sicherung hoher branchenübergreifender Qualitätsstandards, die gemeinsam von Betroffenenverbänden und touristischen Verbänden erarbeitet wurden. Gäste können so die Nutz- und Erlebbarkeit touristischer Angebote anhand verlässlicher Detailinformationen im Vorfeld der Reise prüfen und gezielt die für sie geeigneten Angebote auswählen und buchen (Internet: www.reisen-fuer-alle.de).

    „Diese Auszeichnung freut uns auch deshalb besonders, weil sie unserem heute sehr weit gefassten Verständnis von Nachhaltigkeit entspricht, das nicht nur ökonomische und ökologische, sondern auch soziale Aspekte berücksichtigt“,“ so Andreas Leyrer, der forstliche Leiter des Steigerwald-Zentrums. „Kurz gefasst: Gleiche Lebenschancen für alle Menschen überall, heute und in der Zukunft.“

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!