• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Mitarbeiter der Sicherheitswacht stellt Ladendieb

    Wegen räuberischen Diebstahls wird seit dem Donnerstagnachmittag gegen einen jungen Mann ermittelt. Ein Mitarbeiter der Schweinfurter Sicherheitswacht, der in seiner Freizeit in der Stadt unterwegs war, konnte den flüchtenden Ladendieb stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, berichtet die Polizei. 

    Gegen 16.50 Uhr schlenderte der Angestellte der Polizei durch die Spitalstraße. Beim Betrachten der Auslage eines Drogeriemarktes konnte er rein zufällig beobachten, wie ein junger Mann in den Räumlichkeiten Kosmetik aus einem Regal entnahm und es in einer seiner Jackeninnentaschen verschwinden ließ. Danach ging Dieb aus dem Geschäft. Der Zeuge trat dem Beschuldigten sofort entgegen und sprach ihn auf seinen Diebstahl an. Nachdem der Dieb Anstalten zur Flucht unternahm, hielt er ihn fest.

    Der 18-Jährige versucht nun durch Einsatz von Gewalt sich der Festhaltung zu entziehen. Nachdem dies zu keinem Erfolg führte, brach er seine Widerstandshandlungen ab und wurde anschließend einer Polizeistreife übergeben. Das Diebesgut hat einen Wert von über 90 Euro und wurde der Geschäftsleitung wieder zurückgegeben.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.