• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall mit Auto schwer

    Mit schweren Verletzungen, unter anderem einer Fraktur der rechten Hand, wurde ein Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Schaden wird auf 7500 Euro geschätzt.

    Gegen 6.20 Uhr fuhr ein 53-Jähriger mit seinem 3er BMW in Schweinfurt auf der Hans-Böckler-Straße in Fahrtrichtung zum Hafen. Auf Höhe eines Firmenparkplatzes bog er nach links ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Kawasaki Z 1000-Fahrer. Der Motorradfahrer stürzte laut Bericht der Polizei und wurde einige Meter weit weggeschleudert, blieb aber ansprechbar. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!