• aktualisiert:

    GOCHSHEIM

    Müll statt Wertstoff: Den Anwohnern stinkts

    Müllfrevel und lärmende Jugendliche haben für Ärger in der Gemeinderatsitzung gesorgt. Udo Müller berichtete, dass sich bei ihm ein Bürger über den Zustand der Wertstoffcontainer in der Hindenburgstraße beschwert habe. Müll, der in den Wertstoffcontainern nichts zu suchen habe, werde dort einfach abgelagert.

    Wie Jürgen Sander aufgebracht berichtete, würden in den Containern sogar Fleisch und Essensreste entsorgt, was angesichts der Witterung überdies für eine enorme Geruchsbelästigung sorge. Dirk Hachtel schlug vor, die Zustände zu fotografieren und über die Gochsheimer Nachrichten zu veröffentlichen. Bürgermeisterin Helga Fleischer bedauerte, nichts tun zu können, solange man den oder die Verursacher nicht kenne.

    Jugendliche sorgen für Ärger in den Anlagen

    Bekannt sind aber eine Reihe von 20 und mehr Jugendlichen, die für Ärger in den Anlagen in der Friedhofstraße sorgen. Da sei schon ein Abfalleimer abgetreten worden. Auch der Briefkasten des Jugendtreffs sei beschädigt worden. Was Jürgen Sander aber noch mehr gegen den Strich ging, sind die Lärmbelästigungen. Der dort angelegte Seniorenspielplatz werde nicht genutzt, so Sander weiter. Die Senioren trauten sich gar nicht hin, weil schon am Nachmittag das Gelände von den Jugendlichen mit der entsprechenden Lautstärke genutzt werde.

    Er selbst sei schon in respektlosem Ton zurechtgewiesen worden. „Was wollen Sie denn, ich bin ja noch gar nicht strafmündig“, habe ihm einer entgegnet. Er bat, den runden Tisch mit allen Beteiligten – auch mit Polizei und Sozialarbeiter – wieder aufzunehmen, um eine Lösung zu finden. Fleischer versicherte, dass dies nach den Ferien angegangen werde. Hans-Jürgen Schwartling wendete ein, dass ohne eine gemeindliche Satzung gegen die öffentlichen Feiern kaum vorzugehen sei. Fleischer versicherte, dass eine solche in Arbeit sei.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!