• aktualisiert:

    OBERSCHWARZACH / GEROLZHOFEN

    Nachwuchsrennfahrer im Steigerwald-Motodrom

    Kinder aus dem Ferienspaßprogramm von Oberschwarzach lieferten sich auf der Kartbahn in Gerolzhofen heiße Rennen. Foto: Jürgen Moller

    Schnell unterwegs waren auch in diesem Jahr wieder 13 Kinder aus Oberschwarzach die im Rahmen des Ferienspaßprogrammes einen Ausflug auf die Go-Kart-Bahn nach Gerolzhofen machten.

    Treffpunkt für die Kinder ab dem Alter von zehn Jahren war das Feuerwehrhaus in Oberschwarzach, von wo aus es per Fahrrad nach Gerolzhofen zum Steigerwald-Motodrom ging. Dort wechselten die Nachwuchsrennfahrer, die in Begleitung von Jürgen Moller und Michael Schutzbier unterwegs waren, das Gefährt und durften nach einer Einweisung durch Konrad Haub und Günter Engert von der Motorsportvereinigung Gerolzhofen in drei Gruppen zu jeweils fünf Fahrern auf die Strecke.

    Beim Abschlussrennen traten schließlich die Sieger aus den Vorrunden gegen die beiden Betreuer an. Vor der Rückfahrt nach Oberschwarzach gab es für alle noch ein Eis zur Stärkung und Jürgen Moller nutzte dabei die Gelegenheit, sich bei den Verantwortlichen von der Motorsportvereinigung zu bedanken.

    Nach sechs Jahren verabschiedete sich Moller nach der Rückfahrt auch als Organisator der Veranstaltung und übergab die Verantwortung für die nächsten Jahre an Michael Schutzbier.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!