• aktualisiert:

    SCHWEINFURT

    Neue Wege des Chorgesangs

    Neue Wege des Chorgesangs wollen die 85 Sänger des KonzertChores aufzeigen, der vom Kulturverein Liederkranz Schweinfurt 1833 e.V. getragen wird: Chormusik, die Spaß macht. Bekannte Titel der Musikszene wurden in diesem Jahr ins Liedrepertoire des Chors aufgenommen, der sich bisher großen Oratorien widmete.

    Zu hören ist das Konzert am Samstag, 11. Mai, um 19.30 Uhr in der Stadthalle. Unvergessene und lebendige Melodien aus der Geschichte des Jazz, der Popmusik und des Musicals stehen auf dem Programm. Songs, die ihre euphorisierende Wirkung nicht verloren haben – Klassiker, die den Weg zu den Herzen jeder Generation finden. Die Jazzband mit Urs John am Piano wird auch eigene Nummern darbieten. Solopartien übernimmt die bekannte Schweinfurter Sopranistin Anja Gutgesell.

    Karten zu 23/20 Euro (Schüler und Studenten 18/15 Euro) in der Tourist-Info 360°, Tel. (0 97 21) 51 36 05; Colibri Buchladen und Schweinfurter Tagblatt. Abendkasse und Einlass: 18.45 Uhr, info@liederkranz-schweinfurt.de

    Bearbeitet von Kirsten Mittelsteiner

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!