• aktualisiert:

    Stadtlauringen

    Optimisten-Regatta am Ellertshäuser See

    Optimisten-Regatta B/C, die der SCES am Ellertshäuser See für Nachwuchssegler veranstaltet hat.
    Optimisten-Regatta B/C, die der SCES am Ellertshäuser See für Nachwuchssegler veranstaltet hat. Foto: Thomas Reuß

    Der Segelclubs Ellertshäuser See Schweinfurt e.V. (SCES) veranstaltete am Ellertshäuser See eine Regatta für Nachwuchssegler, heißt es in einer Pressemitteilung. Neben dem SCES-Nachwuchs gingen bei der zweitägigen Optimisten B/C Regatta bei idealem Segelwetter auch Segler der Segelgemeinschaft Erlangen (SGE), des Yachtclubs Noris aus Nürnberg (YCN) und vom Bodenseeyachtclub Überlingen (BYCUE) an den Start.

    Am Ende setzte sich – wenn auch extrem knapp – ein "Wiederholungstäter" durch: Yunis Ziche (SGE) konnte seinen Vorjahressieg wiederholen und den punktgleichen Jaden Jeckel (BYCUE) nur aufgrund der besseren Platzierung in der letzten der vier Wettfahrten schlagen. Knapp dahinter belegte mit David Weierich ein weiterer SGE-Segler den dritten Platz. Beste SCES-Vertreter waren Maximilian und Mia Peterreit auf den Plätzen 5 und 6.

    Parallel zur Opti-Regatta kämpfte auch die SCES-Jugend zum Abschluss des Pfingstcamps mit Ein- und Zweihandjollen um Platz und Sieg. Hier setzten sich Johannes Stüber und Sabrina Zehe mit dem 420er durch. Jakob Tilmanns und Jakob Krauser (beide Laser) kamen auf die Plätze 2 und 3. Stellvertretender SCES-Vorsitzender Bernd Hildenbrand, Jugendwartin Margitta von Kroge und Sportwart Mike Feuß nahmen die Siegerehrung vor.

    Siegerehrung (von links): David Weierich, Jugendwartin Margitta von Kroge, Yunis Ziche, Sportwart Mike Feuß und Jaden Jeckel
    Siegerehrung (von links): David Weierich, Jugendwartin Margitta von Kroge, Yunis Ziche, Sportwart Mike Feuß und Jaden Jeckel Foto: Thomas Reuß
    Die Optimisten-Jolle
    Die Optimisten-Jolle (oft kurz "Opti" genannt) ist eine kleine und leichte Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre. Das Segelboot führt nur ein Segel und gilt als Einstiegsklasse für den Regatta-Sport. Es ist 2,30 Meter lang und 1,13 Meter breit. Die Segelfläche am Wind beträgt 3,5 Quadratmeter.
    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Rebecca Wolfer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!