• aktualisiert:

    Gerolzhofen

    Pfadfinder starten aktiv in den Frühling

    Heimelige Stimmung beim Lagerfeuer in der Jurte. Foto: Jessica Punke

    Die Gerolzhöfer  DPSG Pfadfinder des Stammes Gralsritter können bereits auf mehrfache Aktionen in diesem Jahr zurückblicken. Im April beteiligten sie sich laute einer Pressemitteilung am Frühlingsfest mit einem Kaffee- und Kuchenstand. Die Tombola mit vielen Sachpreisen für Kinder erhielt großen Zuspruch. Die Lose waren bereits am Vormittag restlos ausverkauft.

    Von Gründonnerstag bis Ostersonntag verbrachte der Stamm bei herrlichem Frühlingswetter ein gemeinsames Osterlager. Dies fand bereits zum zweiten Mal am Ludwigsturm in Bad Kissingen inmitten einer tollen Waldlandschaft statt. Mit dabei die Wölflinge, Jupfis, Pfadis und Rover in Begleitung ihrer Leiter. Einige der Rover legten die Strecke nach Bad Kissingen sogar zu Fuß zurück – ein Tagesmarsch mit stattlichen 50 km. Gemeinsame gruppenübergreifende sowie auch separate Aktionen wurden durchgeführt. Dies waren Gruppenspiele, Basteln von Osternestern, u. a. aus Recyclingmaterial, Binden von Knoten (Affenfaust), Lagerfeuer in der Jurte, Backen von Osterhasen, Nachtwanderung und eine gemeinsame Wasserschlacht.

    Am Ostersamstag wurde eine Osternacht gestaltet. Es wurde ein gemeinsamer Weg mit sieben  Stationen gegangen. Jede Station hatte ein Thema bezogen auf die Osternacht. Die Rover haben an jeder Station einen Text aus der Bibel vorgelesen. Danach gab es Impulse und gemeinsame Lieder passend zu den Texten. Abschließend wurden im Feuerzelt das Osterfeuer und die Osterkerze, die eigens von den Rovern gestaltet wurde, entzündet. Danach saßen alle gemeinsam singend am Osterfeuer zusammen. Wie immer für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis, das die Zusammengehörigkeit nachhaltig stärkt.

    Am Vorabend des 1. Mai waren die Pfadfinder wieder mit einem Speisenangebot bei der Maibaumfeier in Gerolzhofen vertreten. So gab es die obligatorischen Bratwürste vom Grill, vegetarisch belegte Laugenstangen sowie Kaffee und Kuchen.  Erstmals war der Stand im Pausenhof der Grabenschule untergebracht, da die Feier in den Spitalgarten umgezogen ist. Im Anschluss wurde die Maibaumwache übernommen.

    Am ersten Juniwochenende wird ein Erste Hilfe Kurs durchgeführt sowie eine Verpflegungsstation  anlässlich des Mountainbike Tags des Steigerwaldklubs Gerolzhofen bei ihrem Stopp in Ebrach eingerichtet.

    Für die leckeren Bratwürste stehen Pfadfinder gerne an. Foto: Christel Schmitt

    Bearbeitet von Helmut Hickel

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!