• aktualisiert:

    Polizeibericht: 43-Jähriger muss Strafe antreten

    In der Fritz-Drescher-Straße hat die Polizei am Dienstag einen 43-Jährigen verhaftet. Gegen den Schweinfurter liegt ein Vollstreckungshaftbefehl mit einer Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr vor. Wie es im Polizeibericht heißt, ist der Mann heroinabhängig. Er wurde inzwischen in eine bayrische Justizvollzugsanstalt mit entsprechender medizinischer Abteilung gebracht.

    Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt

    Ein Passant hat am Dienstag einem Fahrraddieb am Albrecht-Dürer-Platz einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Zeuge hatte beobachtet, wie sich der etwa 40 Jahre alte Mann gegen 7.35 Uhr an zwei abgestellten Fahrrädern zu schaffen machte. Laut Zeuge hatte der Unbekannte einen langen, olivgrünen Parker an und trug einen blauen Rucksack. Die Polizei sucht nun Zeugen. Sie bittet auch die Besitzer der Räder, sich zu melden.

    Delle in Auto getreten?

    Schuhabdrücke fanden Polizeibeamte auf einem silbernen Toyota Aygo, an dem sich am Dienstagnachmittag ein Unbekannter ausgetobt hat. Die 18-jährige Besitzerin hatte ihr Auto gegen 15.35 Uhr vor der Wilhelmstraße 6 geparkt. 45 Minuten später hatte der linke Kotflügel eine große Delle. Geschätzter Schaden: rund 500 Euro.

    Unfallflucht an der FOS

    Auf einem Schaden von 1000 Euro wird die Fahrerin eines blauen Renault Clio wohl erst einmal sitzen bleiben. Ihr Auto, das am Dienstag von 7 bis 15.45 Uhr in einer Parkbucht der St.-Kilian-Straße 15 stand, die zum Pausenhof der Fachoberschule zeigt, wurde angefahren. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub.

    Hinweise an die Polizei: Tel. (0 97 21) 20 20.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!