• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Rauschgift vor der Polizei versteckt

    Zwei junge Frauen erwischte eine Polizeistreife am Bahnhofsplatz mit einem Joint. Der Versuch, das Rauschgift hinter sich im Gebüsch zu verstecken, misslang. Die jungen Frauen müssen mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen, außerdem erfolgt ein Bericht an die Jugendgerichtshilfe. Auch am Schuttberg versuchte ein Jugendlicher ein Tütchen mit Marihuana vor der Polizei zu verstecken. Bei der Durchsuchung des 16-Jährigen fand die Polizei das versteckte Rauschgift in der Unterwäsche. Bei seinem gleichaltrigen Freund verlief die Nachschau negativ. Das Tütchen mit Inhalt wurde sichergestellt. Die Eltern des Jugendlichen wurden anschließend informiert.

    Bearbeitet von Irene Spiegel

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!