• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Rotary Club fördert Team Spirit mit 1000 Euro

    Zur Scheckübergabe fanden sich zusammen: (von links) Andrea Schärringer (Gemeindienst Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn), Alexander Krüger (Gruppenleiter Team Spirit), Margarita Neun und Alfred Schneider (Vize-Präsident Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn). Foto: Eric Ohlenschlager

    Der Helfergruppe Team Spirit, vertreten durch Alexander Krüger und Margarita Neun, hat der Vize-Präsident des Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn, Alfred Schneider, einen Scheck in Höhe von 1000 Euro übergeben, heißt es in einer Pressemitteilung.

    „Wir beschäftigen uns mit der Integration von jungen Menschen. Wir helfen dabei, dass diejenigen, die gerade erst nach Deutschland gekommen sind, sich in der ´fremden´ Welt zurechtfinden. Regelmäßige Treffen, im Sommer freitags um 18 Uhr im Garten am Oberen Marienbach direkt neben der ESSO-Tankstelle oder im Herbst und Winter samstags in den Räumen von St. Lukas am Hochfeld, sind wichtige Orte, um sich auszutauschen", erläutert Krüger. "Mit der Spende wollen wir gemeinsam Bildungs- und Kulturreisen unternehmen. Außerdem verwenden wir die Spende für die Miete von Sporthallen der Stadt Schweinfurt und für Material für unser Volleyball-Team."

    Die Entscheidung über die Spendenvergabe ist dem Rotary-Club laut Vize-Präsident Alfred Schneider leicht gefallen, zumal Rotary als Service-Club besonders gerne jungen Menschen hilft und die Förderung der Völkerverständigung ein erklärtes Ziel von Rotary International ist. Die Spende symbolisiere dabei nicht nur eine Wertschätzung für die geleistete Arbeit der Helfergruppe Team Spirit, sondern soll vor allem auch auf deren Arbeit und ihr umfangreiches Angebot aufmerksam machen.

    Das Geld stammt aus dem Erlös des Schlauchbootrennens „rotarian Rowdy River Raft Race“, das der Rotary-Club am 28. Juni 2020 erneut veranstaltet und aus dem bisher über 135 000 Euro an Sozialprojekte vor Ort geflossen sind (Internet-Kontakt: www.RaftRace.de). Das „rotarian Rowdy River Raft Race“ gilt als Deutschlands größtes Rennen dieser Art.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!