• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Rotes Schwedenhaus schmückt JUBE-Garten

    Die Mitglieder des Rotary Club Schweinfurt-Friedrich Rückert haben bei der Neugestaltung des Gartengeländes der Jugend- und Behinderteneinrichtung JUBE in Oberlauringen fleißig mitgeholfen und zusätzlich das neue Holzhaus im Wert von 3000 Euro finanziert. Foto: Rotary Club Schweinfurt-Friedrich Rückert

    Nach drei Jahren ist die Neugestaltung des Gartengeländes der Jugend- und Behinderteneinrichtung JUBE in Oberlauringen abgeschlossen. Verwirklicht werden konnte das mehrere Einzelmaßnahmen umfassende Vorhaben mit Unterstützung des Rotary Clubs Schweinfurt-Friedrich Rückert. Drei "Herzenswünsche" wurden dabei erfüllt, sagte Präsident Gerald Mützel. Erstens das von den Rotariern finanzierte Holzhaus im Wert von 3000 Euro; es war der letzte fehlende Baustein im Rahmen der Gartengestaltung. Auch beim Streichen des Schwedenhäuschens im typisch skandinavischen Falunrot waren die Mitglieder behilflich. Zuvor hatte der Rotary Club bereits bei der Renovierung eines Zirkuswagens Hand angelegt und zusätzlich noch die Verschönerung einer ehemals grauen Betonwand mit dem Graffiti eines Künstlers gesponsert. Bei der Haussegnung freuten sich die Club-Mitglieder über das Geleistete und Gerald Mützel dankte allen Helfern für ihren tatkräftigen Einsatz, darunter auch den Projektverantwortlichen Ursula Bauer und Heike Weipert. "Mögen viele schöne Stunden und Abende an und in diesem Häuschen verbracht werden, mit Freunden, mit netten Menschen oder gerne auch mal alleine, zum Besinnen und Nachdenken", so der Präsident.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!