• aktualisiert:

    SCHWEINFURT

    Rotlicht missachtet

    Nach einer Rotlichtmissachtung ereignete sich am Montag in der Niederwerrner Straße ein Verkehrsunfall, bei dem erheblicher Schaden entstanden ist und zwei Personen leicht verletzt wurden. Gegen 15.10 Uhr missachtete ein 63-Jähriger mit seinem Ford Transit an der Kreuzung der Niederwerrner Straße zum Kasernenweg das Rotlicht an der Ampel. Der folgende Crash mit einem anderen Auto war so heftig, dass danach beide Fahrzeuge nicht mehr fahrtüchtig waren. Der Gesamtschaden wird auf 17 500 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit vier Mann vor Ort, um ausgelaufene Betriebsstoffe von der Fahrbahn zu reinigen. Der Unfallverursacher wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Unfallgegner wollte sich nach der Unfallaufnahme selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!