• aktualisiert:

    Frankenwinheim

    SV Frankenwinheim ehrte treue Mitglieder

    Ehrungen beim SV Frankenwinheim: (hinten, von links) Jürgen Barthelme, Markus Fackelmann, Herbert Schmitt, Günther Sperling, Juliane Böhm, Ludwig Fackelmann, Gertrud Schmitt, Martin Förster; (Mitte, von links): Joachim Feuerbach, Manuela Spitzenberger, Marianne Walter, Edeltraud Schmitt, Thomas Stöcklein, Ulli Strasser, Daniel Barthel, Karlheinz Stöcklein, Alfred Hügelschäfer, Hildegard Ruf, Otto Barthelme, Anne Barthel, Brigitte Schön, Matthias Götz, Sieglinde Fackelmann, Hedwig Sperling; (sitzend, von links): Egon Sperling, Hermann Brönner. Foto: Elmar Walter

    Juliane Böhm, die Vorsitzende des SV Frankenwinheim, konnte viele Mitglieder zur vorweihnachtlichen Feier im Begegnungszentrum begrüßen. Mit einem Rückblick ließ sie das Jahr Revue passieren und nutzte die Gelegenheit, den zahlreichen ehrenamtlich Aktiven des mitgliederstärksten Vereins im Ort für ihr Engagement zu danken. Sie überreichte den Helfern, Trainern, Betreuern und Schiedsrichtern als Anerkennung ein Weinpräsent. Viele von ihnen sind nicht nur im Sportbetrieb tätig, sondern setzen sich tatkräftig bei Veranstaltungen ein oder stehen im Hintergrund als stille Helfer stets zur Verfügung.

    Im Rahmen der Feier wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit folgende Personen mit einer Urkunde, einer Ehrennadel des BLSV und einem Präsent ausgezeichnet: Jürgen Barthelme und Brigitte Schön (25 Jahre), Hildegard Ruf, Manuela Spitzenberger, Markus Fackelmann, Matthias Götz (30 Jahre), Daniel Barthel, Otto Barthelme (35 Jahre), Joachim Feuerbach, Martin Förster, Thomas Stöcklein, Ulli Strasser (40 Jahre), Hedwig Sperling, Sieglinde Fackelmann (45 Jahre), Alfred Hügelschäfer (50 Jahre), Anne Barthel, Marianne Walter, Edeltraud Schmitt, Günther Sperling, Ludwig Fackelmann (55 Jahre), Herbert Schmitt, Karlheinz Stöcklein (60 Jahre), Egon Sperling (65 Jahre) und Hermann Brönner (70 Jahre).

    Die Verlosung, mit der die Jugendarbeit des Vereins gefördert wird, fand wie jedes Jahr großen Zuspruch. Juliane Böhm dankte den Sponsoren, die dafür die tollen Preise zur Verfügung stellten und den Verein auch unterm Jahr immer wieder unterstützen.

    Unter der Leitung von Viktor Hämmerlein begleiteten fünf Musiker der Rosenberg-Musikanten den Abend, der Gesangverein kümmerte sich um die Bewirtung. Bei einem gemeinsamen Weihnachtsessen klang der Abend gemütlich aus.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!