• aktualisiert:

    Alitzheim

    Sängerlust Alitzheim singt künftig im gemischten Chor

    Die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Gesangvereins Sängerlust Alitzheim fand statt. Der Vorsitzende, Bernd Brönner, und sein Stellvertreter, Michael Kelber, wurden im Amt bestätigt. So der Wortlaut einer Pressemitteilung.

    Für die scheidende Schriftführerin Agnes Vogt übernimmt Kornelia Rößner dieses Amt. In das Vorstandsgremium wurden Christine Pickel und Angelika Wagner neu gewählt. Ansonsten wurden alle Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt.

    Im Einzelnen wurden neu- beziehungsweise wiedergewählt: Vorsitzender Bernd Brönner, stellvertretender Vorsitzender Michael Kelber, Kassenwart Michael Stark, Schriftführerin Kornelia Rößner, Notenwarte Hiltrud und Willi Greb, Beisitzer Uli Hegler, Gosbert Häusner, Albrecht Markert, Christine Pickel, Martin Rössler, Angelika Wagner.

    Der Vorsitzende bedankte sich bei den scheidenden Mandatsträgern Agnes Vogt und Doris Werner für ihre Arbeit im Verein und wünschte dem neuen Vorstandsgremium eine fruchtbare und ideenreiche Arbeit für den Gesangverein.

    Bei der anschließenden Aussprache wurde der Antrag eingebracht, für die weitere Chorarbeit den Männer- und den Frauenchor zu einem gemischten Chor zusammen zu führen. Die Proben des vergangenen Jahres hatten gezeigt, dass die Anzahl der Sängerinnen und Sänger in den Einzelchören auf Dauer zu niedrig war, um sich gut bei den Auftritten zu präsentieren.

    Intensive Diskussion

    Dieser Vorschlag wurde nach langer und intensiver Diskussion mit großer Mehrheit angenommen. Es wurde der Beschluss gefasst, aus dem Männer- und dem Frauenchor einen zukunftsfähigen und starken gemischten Chor zu formieren. Die Einzelchöre werden jedoch gegebenenfalls auch einzeln proben und auftreten.

    Der Vorsitzende Brönner und der Chorleiter Martin Willun machten im Anschluss an die Abstimmung deutlich, dass dieser Schritt zwar nicht leicht falle. Aber nur durch die Zusammenführung zu einem gemischten Chor bestünde die Chance, den Verein erfolgreich in die Zukunft zu führen.

    Tiefgreifende Veränderung

    So hat genau zehn Jahre nach dem 100. Vereinsjubiläum der Gesangverein Sängerlust Alitzheim eine tiefgreifende und notwendige Veränderung und Erneuerung vollzogen, gemäß dem Motto des Vereins: „Am guten Alten in Treue halten, am kräftig Neuen sich wärmen und freuen, wird niemand bereuen." (Friedrich Rückert)

    Das Vereinsjahr wird geprägt sein von der Feier zum 110-jährigen Bestehen des Gesangvereins. Der Ehrenabend hierzu findet am 24. Oktober in der DJK-Sporthalle statt. Dazu werden bereits jetzt alle Vereinsmitglieder und Freunde des Chorgesangs eingeladen.

    Sobald es die derzeitige Situation erlaubt, wird die Probenarbeit wieder aufgenommen, um für die anstehenden Auftritte gerüstet zu sein. Hierzu werden interessierte Frauen und Männer eingeladen, mit zu singen und die Erfahrung des mehrstimmigen Chorgesangs zu erleben. Die Proben finden jeweils dienstags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Alitzheim statt.

    Kontakt: Bernd Brönner; Tel.: (09382) 3854.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!