• aktualisiert:

    Werneck

    Schlosskonzert zum Jubiläum

    Die Bläserphilharmonie Werneck lädt zum traditionellen Schlosskonzert unter der Leitung von Tanja Berthold ein. Zum 50-jährigen Bestehen des Wernecker Musikvereins wird der Partnerverein, das Symphonische Blasorchester (SBO) Kürnach unter der Leitung von Frank Wunderlich, die Bläserphilharmonie beim Schlosskonzert unterstützen. Das Konzert findet am Samstag, 20. Juli, um 20 Uhr im Schlosspark Werneck statt. Neben Sitzmöglichkeiten, darf auch eine Picknickdecke mitgebracht werden, um der stimmungsvollen Musik im Grünen zu lauschen. Die Bläserphilharmonie wird unter anderen einige Melodien aus der Oper „Nabucco“ von Giuseppe Verdi und die Dynamic Ouvertüre von Franco Cesarini anklingen lassen. Das SBO Kürnach wird unter anderen „Innuendo“ von Queen zum Besten geben. Gemeinsam werden die beiden Orchester beispielsweise noch die „Hymne und den Triumphmarsch aus der Oper Aida“ von Giuseppe Verdi aufführen. Karten sind wie immer an der Abendkasse erhältlich. Bei schlechtem Wetter muss das Konzert entfallen, heißt es weiter in einer Pressemitteilung. Am darauffolgenden Sonntag, 21. Juli, findet anlässlich des Jubiläums noch die Veranstaltung „Musik im Schlosspark“ im Schlosspark Werneck statt. Hierbei werden sowohl das Jugendblasorchester Werneck, das Miniorchester Werneck und auch Klangtastisch auftreten. Das Event beginnt ab 15 Uhr. Picknicken ist erlaubt, bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung entfallen.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!