• aktualisiert:

    Poppenhausen

    Seniorenbus fällt aus: Jugendgruppen kaufen für Ältere ein

    Der Seniorenbus Poppenhausen ist eine ehrenamtliche und kostenfreie Initiative des Seniorenbeirats, unterstützt von Firmen der Großgemeinde.
    Der Seniorenbus Poppenhausen ist eine ehrenamtliche und kostenfreie Initiative des Seniorenbeirats, unterstützt von Firmen der Großgemeinde. Foto: Hans-Peter Hepp

    Wegen des Coronavirus pausiert der Seniorenbus Poppenhausen. Er hatte seit Jahren Senioren zu Hause abgeholt und zum Einkaufen gefahren, anschließend beim Transport der Waren geholfen und die Senioren wieder sicher nach Hause in die Ortsteile gefahren. Jetzt haben in allen sechs Ortsteilen von Poppenhausen Jugendgruppen diese Aufgabe übernommen. Die fleißigen Helfer sammeln die Einkaufszettel ein und beliefern an den "Einkaufstagen" gerne die nicht mobilen Senioren. Die Bestellung funktioniert jeweils über das Telefon.

    Die Ortsteile, Gruppen und Einkaufstage im Überblick:

    Maibach: KJG Maibach/Club 28, Fabio Häubler, Tel.: (0160) 2419960 (und weitere), Einkaufstage: Mittwoch und Samstag.

    Pfersdorf: Junggesellenverein/Jugendgruppe, Sarah Neeb, Tel.: (09725) 705858 (und weitere), Einkaufstage: Dienstag und Samstag.

    Kronungen: KLJB Kronungen/Dorfgemeinschaft Kronungen, Jule Hack, Tel.: (09725) 708824 (und weitere), Einkaufstage: Mittwoch und Samstag.

    Kützberg: Bauwagen Kützberg, Philipp Hoherz, Tel.: (0157) 83981631 (und weitere), Einkaufstage bitte telefonisch erfragen.

    Poppenhausen und Hain: Jugendtreff Poppenhausen, Louis Hohmann, Tel.: (0157) 34060828 (und weitere), Einkaufstage Mittwoch und Samstag.

    Der Seniorenbeirat der Großgemeinde hat die Information – soweit es ging – an die Betroffenen weiter gereicht, berichtete der Vorsitzende Manfred Breitenbach. Auf der Internetseite der Gemeinde seien alle Details hinterlegt. Der Zugang ist aber nicht allen älteren Bewohnern möglich. Auch im Gemeindeblatt "Post aus Poppenhausen" findet man Daten. Breitenbach bittet alle Einwohner der sechs Gemeindeteile, mit zu helfen und freut sich sehr über die Unterstützung der Jugendgruppen. Sobald es wieder geht, möchten er und seine Kollegen den Seniorenbus wieder aktivieren und die bei vielen Senioren beliebten Einkaufstouren wieder zum Leben erwecken.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!