• aktualisiert:

    Sennfeld

    Sennfelder in vielen Bereichen erfolgreich

    Sie haben Sennfeld würdig vertreten und wurden dafür zusammen mit ihren Trainern von Bürgermeister Oliver Schulze (links) und Gemeinderäten aus dem Jugend- und Sportausschuss geehrt. Foto: Klemens Vogel

    Zehn erfolgreiche Sportler, eine Musikerin des Wettbewerbs "Jugend musiziert" sowie die 2018 siegreichen "Los Grillos" ehrte Sennfelds Bürgermeister Oliver Schulze im Bürgersaal der Alten Schule. Engagement und Ausdauer hätten zum Erfolg geführt, deshalb verdienten sie Anerkennung für ihre Leistungen, so Schulze.

    Durch die Ehrung soll auch die Bedeutung der Vereinsarbeit als Grundlage für die Entwicklung von Talenten und Fähigkeiten, aber auch für die soziale Atmosphäre in Sennfeld hervorgehoben werden, erklärte der Bürgermeister.

    Erfolgreiche Schützen, Kegler und eine Jugend-Weltmeisterin

    Sandra Rinder hatte für den Schützenverein 2018 den Titel der Jugendkönigin im Bezirk Unterfranken geholt und belegte bei der Gaumeisterschaft im Luftgewehr Junioren den ersten Platz. Jasmin Schinzel gewann den Titel "Königin im Main-Steigerwald-Bund". Bei der Gaumeisterschaft errangen jeweils den ersten Platz Jonas Grießemer "Luftgewehr Jugend", Robin Grießemer "Luftgewehr Junioren" und Marcel Kiesel "Luftpistole Junioren". Die dritte Mannschaft "Luftgewehr" mit Harald Rinder, Alexander Limbach und Michael Wald wurde Meister der C-Klasse 2 (Trainer Maximilian Eichhorn und Peter Gracz).

    Selina Schmidt (SG Franken 06) holte sich 2018 in Dubai den Titel der Jugend-Weltmeisterin im Ju-Jutsu Fighting in der Altersklasse U 21 (Trainer Jürgen Schmidt).

    Gerhard Thumser vom Behinderten- und Versehrtensportverein belegte im Kegeln Classic in der Seniorenklasse 6a bei der Bayerischen Meisterschaft den ersten und bei der Deutschen Meisterschaft den zweiten Platz und wurde beim 1. SKK Sennfeld zweiter Klubmeister mit 1630 Holz(Trainer Karl-Heinz Löwenstein).

    Von "Fischlein rollt" bis zum "Schweinisches-Räucher-Früchtchen"

    Die Los Grillos siegten bei der Deutschen Grill-& BBQ-Meisterschaft der GBA (German Barbecue Association) in der Kategorie Profi mit "Fischlein rollt"(Rhönforelle), "Frühlingsgefühle"(Vegetarisches BBQ), "Schweinisches-Räucher-Früchtchen (Schweinerücken), "Berry-Garden-Summer 3-erlei" (Brisket) und "Sommernachtstraum"(Dessert) jeweils mit Beilage sowie mit dem "Viehtreiber-Frühstück"(Chefs Choice/Spareribs). Zum Grillteam gehören Ulrike, Natalie, Alexander und Manfred Rücker, Jürgen Ternes, Jamey, Dirk und Heike Poerschke, Elke und Thomas Kritzner, Roland Schumann, Julia Röß und Ralf Baumann.

    Isabell Sterner gewann den ersten Preis beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" mit dem Instrument Trompete.

    Durch ihr vorbildhaftes Auftreten und ihre Leistungen haben alle Geehrten den Namen der Gemeinde würdig vertreten und bekannt gemacht, lobte der Bürgermeister abschließend.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!