• aktualisiert:

    WAIGOLSHAUSEN

    Siamesischer Zwillingsapfel im Hausgarten

    Der Zwillingsapfel mit nur einem Stiel. Foto: Gerd Landgraf

    Gestaunt hat Edgar Bauer aus Waigolshausen, als er beim Ausgeizen seiner zu voll hängenden zwei Apfelbäume (mit jeweils zehn aufgepfropften Apfelsorten) im Hausgarten einen „siamesischen“ Apfel mit nur einem Stiel und zwei Früchten fand.

    Unregelmäßigkeiten wie diese hängen mit der Blütenbildung zusammen, sind eine Laune der Natur, die insbesondere bei Pflaumen, Kartoffeln und Möhren öfters zu beobachten ist. Durch äußere Witterungseinflüsse wie Frost können sich Fruchtknoten zellartig verändern.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!