• aktualisiert:

    Schonungen

    „Sir Elton John“ zu Gast in der Alten Kirche Schonungen

    Sonnenbrille, Schildmütze und ein exzentrisches Jackett: Kay Dobberstein als Elton-John-Imitator am Klavier in der Alten Kirche Schonungen. Foto: Rita Steger-Frühwacht

    Ein außergewöhnliches Musikerlebnis bot das Neujahrskonzert der Gemeinde Schonungen im Kulturraum der Alten Kirche Schonungen. Als Stargast bot Kay Dobberstein als Elton-John-Imitator einen Querschnitt aus dem musikalischen Schaffen des britischen Sängers, Pianisten und Songwriters. Ferner erfreuten weitere bekannte Rock- und Popballaden aus früheren Jahrzehnten die Gäste, die die Alte Kirche bis auf den letzten Platz füllten und den Künstler erst nach mehreren Zugaben von der Bühne entließen.

    Aus den Anfangsjahren des Künstlers brachte der Elton-John-Imitator "Your Song" und "Don´t Let The Sun Go Down On Me" zu Gehör. Dobberstein, der sich live am Klavier bei den Liedern begleitete, ergänzte das Musikprogramm auch immer mit Informationen über das Leben des Sängers und über seinen eigenen musikalischen Weg. So sei "Your Song" der erste Hit von Elton John gewesen, aber auch seine eigene Karriere als dessen Imitator habe mit diesem Song in einer Rudi-Carrell-Show 1991 im WDR-Fernsehen begonnen.

    Dass bei "Candle In The Wind" in der abgedunkelten Alten Kirche viele kleine Lichtlein flackerten, tauchte den Raum in ein stimmungsvolles Ambiente. Interessant dazu die für viele Besucher überraschenden Erläuterungen des Künstlers. Allgemein wird dieser Song mit dem Tod der englischen Prinzessin Lady Diana im Jahre 1997 in Verbindung gebracht. Jedoch wusste Kay Dobberstein zu berichten, dass Elton John dieses Lied schon 1973 über das Leben von Marilyn Monroe schrieb, die er als Schauspielerin sehr verehrte. Den Titel "I´m Still Standing" habe der Brite 1983 nach einer schweren Lebenskrise veröffentlicht.

    Aus dem 1997 zum ersten Mal am Broadway aufgeführten Musical "König der Löwen", das Elton John und Tim Rice geschrieben haben, waren "Can You Feel The Love Tonight" und "Circle of Life" zu hören.

    Kay Dobberstein eröffnete das Konzert mit "Jessie" und "Picture Postcards From L.A." des US-amerikanischen Popsängers Joshua Kadisson. Mit im Programm waren noch die Balladen "Against All Odds" und "Another Day In Paradise" von Phil Collins. Aus jüngerer Zeit stammte "Angel" von Robbie Williams. Scherzend nannte Kay Dobberstein diese Musikstücke "Schmachtfetzen", die Herz-Schmerz und Liebe zum Thema haben, die aber auch aufgrund des ehemals sakralen Raumes eine sehr dichte Emotionalität den Zuhörern brachte. Allerdings hätte eine etwas geringere Lautstärke der Musikdarbietungen besonders zu Beginn des Konzerts den Genuss bei einigen Besuchern etwas erhöht.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!