• aktualisiert:

    Oberschwarzach

    Spende für Palliativstation

    Der Erlös in Höhe von 700 Euro ging an den Förderverein der Palliativstation am St. Josef Krankenhaus in Schweinfurt. Foto: Bausewein

    Auch in diesem Jahr hat der Verein für Gartenbau und Landespflege Oberschwarzach die Einnahmen der Würzbüschelaktion an Maria Himmelfahrt wieder gespendet. Der Erlös in Höhe von 700 Euro ging an den Förderverein der Palliativstation am St. Josef Krankenhaus in Schweinfurt. Die Spende soll zur Finanzierung von Therapien verwendet werden, die von den Krankenkassen nicht finanziert werden, aber den Patienten eine Verbesserung der Lebensqualität bieten. Unser Bild zeigt in der Mitte Ursula Pöpperl (Vorstand des Fördervereins Palliativstation)  sowie Rosi Bausewein und Armin Berthold vom Vorstandsteam des Vereins für Gartenbau und Landespflege Oberschwarzach bei der Spendenübergabe.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!