• aktualisiert:

    BERGRHEINFELD

    Spielefest zog die Kinder an

    Beim Spielefest der Eigenheimer Bergrheinfeld/Garstadt konnte sich bei der Siegerehrung jeder Teilnehmer einen Preis aus... Foto: Horst Fröhling

    Zum beliebten Spielfest der Eigenheimer kamen 42 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Traditionell fand dieses am Eigenheimer-Gerätehaus, auf dem Spielplatzgelände „Wad“, statt. Viele fleißige Helfer hatten einen Spiele-Parcours auf dem Platz sowie auf der angrenzenden Spielstraße aufgebaut.

    Vorstand Hans Hadasch gab das Start-Zeichen für den Spiele-Spaß. Zunächst wurde jedes Kind per Losverfahren einer der sechs Gruppen mit je sieben Spielern zugeteilt. Mit einer Liste zum Eintragen der Punkte im Gepäck ging es gruppenweise zu den einzelnen Spiele-Stationen, wo ein Spielleiter die Regeln erklärte. Zum Füllen des Punktekontos mussten zehn Disziplinen abgearbeitet werden. Die Kinder gingen mit Spaß und Hingabe an die Aufgaben, die nicht immer einfach waren: Bei Ball in den Korb, Dosen umwerfen, Spickern auf Zielscheibe, Korken-Angeln, Luftballon-Spicken, Blasrohr-Schießen, Schubkarren-Lauf, Ringe werfen, Minigolf und Ball in Becher war Geschicklichkeit gefragt.

    Einige Zaungäste staunten, mit welch großem Elan und Einsatz um jeden Punkt gekämpft wurde. Als nach zweieinhalb Stunden alle Gruppen ihre Aufgaben absolviert hatten, gab es für jeden Spieler sowie auch für die Helfer erst einmal eine Stärkung.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!